Vereinsmeisterschaft der SPORTUNION Leopoldau

Rhythmische Gymnastik: Am 25. Mai 2024 versammelten sich sämtliche Teilnehmerinnen der rhythmischen Gymnastik in der Rundhalle Alterlaa, um bei der jährlich stattfindenden vereinsinternen Meisterschaft das in einem Sportjahr Erlernte zu präsentieren und ihr Können unter Beweis zu stellen.

Für Viele war es der erste Wettkampf überhaupt und die Aufregung entsprechend groß. Immerhin galt es, sich einem großen Publikum und den strengen Blicken der Wertungsrichterinnen – bestehend aus Lisa Altrichter, Nina Gonaus und Birgit Strohmaier – zu stellen. Die Mädchen gaben trotzdem ihr Bestes und zeigten in allen Altersklassen in den Bewerben Einzel, Duo/Trio und Gruppe tolle Leistungen. Das Publikum honorierte dies unter Begeisterung mit viel Applaus. Ein paar Eindrücke davon gibt es in unserer Fotogalerie.

Besondere Highlights für die Kinder waren, als sie ihren eigenen Trainerinnen im Einzel und der Gruppe zusehen durften; die meisten konnten ihnen im Rahmen des Wettkampfes zum ersten Mal zusehen und deren herausragende Leistungen mit der Erfahrung vieler Trainingsjahre bewundern. Auch wir sind sehr stolz, dass fast alle unserer Übungsleiterinnen immer noch so aktiv am Wettkampfgeschehen teilnehmen und damit auch Vorbilder für die Kleinen sind. An dieser Stelle wollen wir uns bei unserem Team der rhythmischen Gymnastik ganz herzlich bedanken, welches wieder ein ganzes Jahr lang viel Zeit und Mühe in die Arbeit mit den Kindern gesteckt hat. Ohne sie wäre das Training von über 90 Kindern in diesem Schuljahr nicht möglich gewesen. Ein großes Dankeschön an:

  • Lisa Altrichter
  • Diana Gerwig
  • Nina Gonaus
  • Veronika Indikova
  • Livia Reithmaier
  • Marietheres Schuster
  • Kerstin Sigl
  • Birgit Strohmaier
  • Anna Ziermann

Dank gilt natürlich auch allen anderen Personen, die durch ihre Mithilfe am Wettkampftag selbst zum Gelingen der Vereinsmeisterschaft beigetragen haben. Ohne deren Einsatzbereitschaft wäre es unmöglich, einen derartigen Wettkampf zu veranstalten und einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.

Zuletzt wollen wir uns noch bei unserer Fachwartin Kerstin Sigl bedanken, die jedes Jahr zusätzlich zum Training mit den Kindern viele Stunden Arbeit in die Organisation der Wettkämpfe steckt. Dadurch haben jedes Jahr alle Mädchen der rhythmischen Gymnastik die Gelegenheit, erste Wettkampferfahrungen zu sammeln und den Sport auch von einer anderen Seite kennen zu lernen.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Wettkampf am 16. Juni, wo alle Teilnehmerinnen noch einmal die Chance haben, beim Ost-Region-Cup anzutreten und sich mit anderen Vereinen zu vergleichen. Für die nächsten Wochen bis dahin wünschen wir noch viel Erfolg beim Training!

Das könnte dich auch interessieren...

„Silberner“ Samstag für unsere Gymnastinnen bei der SPORTUNION NÖ Landesmeisterschaft

Rhythmische Gymnastik: Am 8. Juni 2024 fuhren einige unserer Gymnastinnen nach Mödling, um an der offenen Sportunion Niederösterreich Landesmeisterschaft teilzunehmen, die in den Bewerben Einzel und Gruppe ausgetragen wurde. Trotz schwieriger Bedingungen in einer heißen Wettkampfhalle dürfen wir uns über hervorragende Ergebnisse freuen! Leonie Krischke (9.) mussten sich in einem riesigen Starterfeld in der allgemeinen

Fritz-Jöchlinger-Park

Ende April enthüllte Bezirksvorsteher Georg Papai feierlich die Stele des 2023 nach Fritz Jöchlinger genannten Parks. Der Park befindet sich im Winkel der Aderklaaer Straße und Sebaldgasse vor der Mittelschule Leopoldau. Fritz Jöchlinger war zusammen mit mehreren Mitgliedern aus den Familien Jöchlinger, Bitterer, Hamp, Geyer und Angst sowie weiteren Freunden 1947 maßgeblich an der Gründung

SPORTUNION Bundesmeisterschaft

Rhythmische Gymnastik: Am 4. Mai machten sich fünf unserer Gymnastinnen auf den Weg nach Linz zur SPORTUNION Bundesmeisterschaft. Emma Seichter bestritt ihren ersten Auswärtswettkampf und stellte sich als eine von insgesamt vier Mädchen der Herausforderung, in der allgemeinen Jugendklasse 2 mit dem Reifen gegen Mädchen anzutreten, die ohne Handgerät turnten.  Wir sind sehr stolz auf

Austrian Open – ASDU International (Dance)

Die Mädls haben die ASDU International – Tanzmeisterschaft in Wr. Neustadt gerockt! Und das trotz des Schlafmangels :). All unsere Choreografien gingen am frühen Vormittag an den Start, sowie mitten in der Nacht. An Schlaf war, wie bereits erwähnt, nur wenig zu denken. Auf der Bühne ließen sich die Mädls das nicht mehr anmerken. Zwei

Austrian National Dance Championship

Von 12.4.-14.4. waren unsere Dancesquad-Mädls auf der ersten Meisterschaft der Saison. Am Freitag ging’s als Team mit dem Zug ab nach Wels. Als wir im Hotel Ploberger ankamen wurde nach einem McDonalds-Besuch noch fleißig bis in die Nacht trainiert. Am nächsten Tag ging es nach einem kurzen Frühstück im Hotel bereits zum Stadttheater in Wels.

Helft uns beim Lose-Sammeln!

BILLA ruft zum zweiten Mal die Kampagne “I leb’ für mein’ Verein” ins Leben, die Amateursportvereine unterstützen soll. Im Zeitraum von 11. April bis 1. Juni 2024 erhalten Kunden von BILLA, BILLA PLUS, BILLA CORSO und dem BILLA Online Shop pro 15 € Einkaufswert ein Los, welches einem Sportverein zugeordnet werden kann. Nach der erfolgreichen